top of page

Ist die Grösse entscheidend? Fragen wir einen Blauwal.


Raymond Bieri steht vor seinen Bildern
Nein, Raymond malt keine Bauklötzchen. Die beiden Bilder sind verpixelt, da wir die Katze nicht vorzeitig aus dem Sack lassen möchten.

Wenn Wale rocken...


Der Gesang eines Blauwals wird bis zu 188 Dezibel laut. Mehr als ein startendes Düsenflugzeug. Deshalb werden Blauwal-Konzerte ausschliesslich von anderen Blauwalen besucht.

Ganz anders die "Kunst und Genuss". Die steht jedem offen, ob Mensch oder Blauwal.

Sie findet am 1. und 2. April in der Schützi in Olten statt.



Das Motto lautet GROSSFORMAT

XXL


Unser Pinselquäler aka Raymond Bieri kämpft sich deswegen gerade durch XXS-Nächte.

Je kürzer die Schlafphasen, desto länger die Bilder.

Aktuell sind wir bei 1,2 x 2,4 Meter. Und das x 3.

Mehr wird nicht verraten. Höchstens noch ein Detail: die Bilder funkeln wie ein Massanzug von Versace auf einem Pinguin.

Was Sie sonst noch von der "Kunst und Genuss" erwarten dürfen?



Bis bald!

Wir freuen uns auf XXL. Und auf Sie.


Herzlich

Ihr Team von TA'AROA *immer fleissig*


P.S.

Wenn es allein auf die Grösse ankäme, wären Blauwale die besten Basketballspieler.



111 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page